GBM Rechenzentrum Abwasser

Ressourcen freisetzen

Um die Informationsverarbeitung etwa im Kanalbetrieb adäquat zu organisieren braucht es qualifizierte Leistungsbeschreibungen bei der Leistungsvergabe, eine stetige Durchsetzung des Güteschutzes, umfassende IT-Infrastruktur, Knowhow zur Datenbankverwaltung und ausgereifte Softwaresysteme. All das bindet Ressourcen, die vielen kommunalen Aufgabenträgern schlicht fehlen. Aus diesem Grund betreibt die WTE Betriebsgesellschaft mbH am Standort in Hecklingen (Sachsen-Anhalt) das GBM®Rechenzentrum. Unsere Kunden müssen sich um die eigentliche Datenbankverwaltung nicht mehr kümmern. Gleichzeitig steht ihnen mit unseren Clientprogrammen eine gut beherrschbare Auskunftsplattform zur Verfügung. Zur Auswahl stehen Fachanwendungen wie GIS, Kanaldatenbank, Anschlussbeitragswesen, Niederschlagswassergebühr, Wartungs- und Instandhaltung sowie Prozessleitsysteme.

Datenpflege

• Verarbeitung von Stammdaten

• Inspektion Haltungen und Schächte (Panoramo)

• Schadensbewertung (Panoramo)

• Sanierungsberatung (KS)

• Änderungsdienst zur Niederschlagswassergebühr

• Änderungsdienst Anschlussbeiträge

• Änderungsdienst GIS (ALKIS einlesen, Koordinatentransformation, B-Pläne)

Software als Service

Software und Services

Schachtinspektion mit Scanner 
Der Einstieg entfällt.
Die Daten wollen aber beherrscht werden.